Sie sind hier: Ortsverband Paderborn » Einheiten » 2. Technischer Zug » Fachgruppe WP

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen

Wenn es gilt, Abwasser, Schmutzwasser bzw. Brauchwasser unter verschiedensten Umständen in großen Mengen zu fördern und zu leiten, ist die FGr WP dafür gerüstet. Mit einer Pumpleistung von etwa 15 m³/Min (bzw. mit Sonderausstattung 25 m³/Min) ist sie das leistungsstärkste Instrument des THW zur Bekämpfung von Überflutungen und Überschwemmungen. Sie kann u.a. auch Wasserförderstrecken einrichten und betreiben (auch mittels Puffer- od. Tandem-Pumpbetrieb).
Bei der Bekämpfung oder Beseitigung von Wasserschäden in Abwasseranlagen führt die FGr WP in Zusammenarbeit mit dem Betreiber fachlich qualifizierte Arbeiten aus.
Ferner wirkt sie beim Bau von Anlagen bzw. Systemen zur Abwasserentsorgung für Notunterkünfte und Flüchtlingslager mit.

 

Fahrzeug MLW 4

Als vorläufigen Mannschaftslastwagen Typ 4 (kurz MLW 4) dient der Fachgruppe der alte Gerätekraftwagen der 2. Bergungsgruppe aus unserem OV.

Technische Daten

  • Iveco 90 - 16
  • Leistung: 160 PS
  • Hubraum: 6086 ccm
  • zul. Gesamtgewicht: 9200 kg

Zur Ausstattung gehören unter anderem:

  • 2 Stromerzeuger mit einer Leistung von 8 und 13 KVA
  • 2 Schmutzwasserkreiselpumpen der Firma Spechtenhauser Typ Chiemsee Förderleistung je ca. 1000 L/Min
  • 1 Tauchpumpe mit 1000 L/Min Förderleistung
  • 1 Tauchpumpe der Firma Mast mit einer Förderleistung von ca. 800 L/Min
  • Alle Pumpen sind zum Fördern von Schmutzwasser mit groben Verunreinigungen gedacht
  • B Druckschläuche Gesamtlänge ca. 240 Meter
  • Für die Stromversorgung verschiedene Kabeltrommeln und Verlängerungskabel
  • 1 Nass/Trockensauger
  • 3 Atemschutzgeräte

 

Fahrzeug LKW Ladebordwand

Der Lastkraftwagen 10 t mit Ladebordwand ist ein hochgeländegängiger LKW.


Technische Daten:

  • Daimler Benz 2028 A
  • Leistung: 280 PS
  • zul. Gesamtgewicht: 22000 kg

Auf dem LKW sind unter anderem das Zubehör der dieselbetriebenen Hannibal-Pumpe verlastet sowie die dazugehörenden Saug- und Druckschläuche(ca. 600m) in Feuerwehr-Norm (M/V Schnellkupplungsanschlüsse, NW 150).

 

Anhänger Pumpenmaterial

Der Pumpenanhänger der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen mit einem zulässigem Gesamtgewicht von 8 t. Verladen sind unter anderem:

  • mehre strom- und benzinbetriebene Tauch- und Kreiselpumpen mit einem Korndurchlass bis 7 cm
  • ca. 400m A-Druckschläuche und ca. 800m B-Druckschläuche
  • 1 Faltbehälter mit 3000 Liter Fassungsvermögen
  • 1 Ausgleichsbehälter mit 5000 Liter Fassungsvermögen
  • Diverse Verteiler und Kupplungen

 

Anhänger Schmutzwasserpumpe Hannibal

Der Anhänger mit der Hannibal Hochleistungsvakuumpumpe

Technische Daten:

  • 300 m3/h = 5000 l/min = 80 l/s
  • Korndurchlass = 7 cm
  • Förderhöhe 20 m
  • Saughöhe 5 m
  • 37 KW 3 Zylinder Deutz-Dieselmotor
  • Gesamtgewicht: 2.000 Kg