Sie sind hier: Ortsverband Paderborn » Einheiten » 2. Technischer Zug » 1. Bergungsgruppe

1. Bergungsgruppe

Die 1. Bergungsgruppe gehört zu den Standardgruppen eines Technischen Zuges. Ihre Aufgaben sind das Retten von Personen und Tieren, das Abstützen und Sichern von Gebäuden und anderen Gefahrenstellen, sowie kleinere Räumarbeiten und das Herstellen von Wegen und kleineren Behelfsbrücken. Darüber hinaus unterstützt sie andere Fachgruppen sowohl technisch als auch personell. 

Sie ist im Gegensatz zur 2. Bergungsgruppe weitestgehend stromunabhängig ausgerüstet. Zu den Ausrüstungsgegenständen gehören: 

  • Benzinbetriebener Trennschleifer
  • Kettensäge
  • Greifzug
  • Brennschneidgerät
  • 8kVA Stromerzeuger
  • Hydraulische Schere und Spreitzer
  • Hydraulisches Hebegerät
  • Umgebungsluft unabhängige Atemschutzgeräte

Hinzu kommt diverses Werkzeug und Sicherheitsaustattung.

Als Zusatzausstattung ist im Ortsverband Paderborn das Abstützsystem Holz (ASH) vorhanden. Durch die vorgefertigten Holzteile lassen sich in relativ kurzer Zeit größere Abstützmaßnamen durchführen.

Laut STAN (Stärke- und Austattungsnachweis) besitzt die Bergungsgruppe mit ASH eine Stärke von 12 Mann, aufgeteilt in einen Gruppenführer, einen Truppführer und 10 Helfern. 

 

Fahrzeug GKW 1

Der Gerätekraftwagen 1 dient zum Helfer- und Materialtransport. Ausgerüstet mit einer Seilwinde 5t/10t dient er auch als Arbeitsgerät vor Ort.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes Benz Axor 1829A
  • Aufbauhersteller: Rosenbauer
  • Baujahr: 2012
  • Hubraum: 6374 ccm
  • Leistung: 210 kW / 286 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zul. Gesamtgewicht: 16.500 kg
  • Max. Anhängelast: 23.500 kg

 

Anhänger Rungen

Auf dem Anhänger ist Standardmäßig ein Teil des Abstützsystems Holz verlastet. So lässt sich dieses System schnell in den Einsatz bringen. Weiterhin wird er beispielsweise zum Transport von Langholz genutzt.

Technische Daten:

  • Hersteller:
  • Baujahr:
  • Nutzlast:
  • Nutzfläche: